Ratsinformationssystem

Wortprotokoll:

Ortsbürgermeister Simon:

 

- Die bei der Spielplatzkontrolle festgestellten Mängel wurden weitestgehend in Eigenleistung behoben. Der Rückschnitt der Büsche am Pilz erfolge demnächst und das Netz am Fußballtor werde ausgetauscht sobald die Witterung besser werde.

 

- Der Landkreis Northeim biete eine Fortbildung für die Ortsheimatpflege an. In Rotenkirchen sei die Stelle noch immer vakant und sicher auf die Schnelle nicht zu besetzen.

 

- Anmeldungen für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ sollen bis zum 31. März beim Landkreis Northeim abzugeben. Der Ortsrat möge sich Gedanken machen, ob eine Meldung für Rotenkirchen erfolgen solle.

 

- Am 28. Januar habe im Alten Rathaus in Einbeck eine Informationsveranstaltung für Ortbürgermeister/innen, Ortsvorsteher/innen und Ortsbeauftragte zur Entwicklung von Baumöglichkeiten in den Ortschaften stattgefunden. Da Rotenkirchen weder Baulücken habe noch in absehbarer Zeit Bauland ausweisen lassen möchte, werde hier seitens des Ortsrates kein Handlungsbedarf gesehen.

 

- Bei der im letzten Jahr durchgeführten Verkehrsschau wurden für Rotenkirchen zwei Mängel festgestellt. Einer fällt in die Zuständigkeit der Landesforsten und einer in die des Landes.

 

- Die Hundebestandsliste für Rotenkirchen wurde aktualisiert und wieder an die Verwaltung zurückgegeben.

 

- Aufgrund der hohen Betriebskosten sollte in der nächsten Ortsratssitzung darüber nachgedacht werden, ob im DGH zukünftig im Winter das Wasser abgestellt werden könne.

 

- Der Terminplan für Rotenkirchen werde verteilt, sobald die noch fehlenden Termine ergänzt wurden.

 

- Die neue Boulebahn solle am 9.Mai 2020 eingeweiht werden.

 

Verwaltung:

 

- Der Ausführende des Winterdienstes hat aufgrund der Firmeninsolvenz den Winterdienst unter anderem auch in Rotenkirchen gekündigt. Die Verwaltung sei auf der Suche nach einem Nachfolger. Sollte der Ortsrat jemanden wissen, der Interesse habe, könne er sich gerne melden.