Sachverhalt:

 

Als Gesellschafter der Wasserver- und Entsorgungsgesellschaft Kreiensen mbH beschließen wir hiermit gemäß § 46 Ziffer 1 und 5 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung sowie § 13 (1) und (2) des Gesellschaftsvertrages der Wasserver- und Entsorgungsgesellschaft Kreiensen mbH:

 

  1. Der Jahresabschluss zum 30. September 2019  EURO

 

die Bilanz abschließend auf der

Aktiv- und Passivseite mit je 14.606.836,72

 

und die Gewinn- und Verlustrechnung

für die Zeit vom 1. Oktober 2018 bis

30. September 2019 abschließend mit

einem Jahresüberschuss von  3.234,20

 

wird festgestellt.

 

  1. Die Gesellschafterversammlung beschließt, den Bilanzgewinn (Gewinnvortrag) von
    EUR 234,20 auf neue Rechnung vorzutragen.

 

  1. Der Geschäftsführung wird für die Zeit vom 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019 Entlastung erteilt.

 

4. Dem Aufsichtsrat wird für die Zeit vom 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019 Entlastung erteilt.

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Vertreter der Stadt Einbeck - Stadtentwässerung - wird angewiesen, in der Sitzung der Gesellschafterversammlung der WVEK dem vorstehenden Beschlussvorschlag zuzustimmen.

 

Online-Version dieser Seite: https://ris.kdgoe.de/EIN_public/vo020?VOLFDNR=1000063&selfaction=print