Ratsinformationssystem

Sachverhalt:

 

Der Landkreis Northeim beabsichtigt im Hinblick auf die Umsetzung der Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-(FFH-) Richtlinie 92/43/EWG im Bereich der Stadt Einbeck in den Gemarkungen Einbeck, Holtensen, Hullersen, Kohnsen, Rotenkirchen, Salzderhelden und Volksen das Naturschutzgebiet „Ilme“ auszuweisen. Damit soll das FFH-Gebiet 128 „Ilme“ in nationales Recht überführt werden.

 

Vom 22.06.2020 bis 22.07.2020 findet die öffentliche Auslegung gemäß § 14 Abs. 2 des Niedersächsischen Ausführungsgesetzes zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) durch Bereitstellung der Unterlagen im Neuen Rathaus und auf der Homepage des Landkreises statt.

 

Die Stadt Einbeck hat gemäß § 22 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) i.V. m. § 14 Abs. 1 NAGB-NatSchG die Gelegenheit, eine Stellungnahme abzugeben. In diesem Zuge werden die vom Schutzgebiet in ihren Gemarkungen tangierten Ortschaften bzw. Ortsräte sowie der Ausschuss für Kernstadtfragen beteiligt.

 

Alle Hinweise werden zusammen mit Stellungnahmen aus den Sachgebieten der Stadtverwaltung zu einer Gesamtstellungnahme der Stadt Einbeck gebündelt, die dem Verwaltungsausschuss für die Sitzung am 29.07.2020 zum Beschluss vorgelegt wird.  

Die Unterlagen können während des Auslegungszeitraumes auch im Internet auf der Homepage des Landkreises Northeim unter www.landkreis-northeim.de/bauen-und-umwelt/bauen-und-umwelt/laufende-beteiligungsverfahren/ eingesehen und heruntergeladen werden.

 

Für das Gebiet der Kernstadt Einbeck sind die Karten  7 und 8  relevant.

 

Die Verordnungsunterlagen sind der Anlage beigefügt.

 

 

Anlagen:
1
(wie Dokument)
466,3 kB
2
(wie Dokument)
254,4 kB
3
(wie Dokument)
1,1 MB
4
(wie Dokument)
4,5 MB
5
(wie Dokument)
4,1 MB
6
(wie Dokument)
13,8 MB
7
(wie Dokument)
15,5 MB
8
(wie Dokument)
4,3 MB
9
(wie Dokument)
10,5 MB
10
(wie Dokument)
8,8 MB
11
(wie Dokument)
7,4 MB